Am vergangenen Wochenende stand der letzte Spieltag der Mixed-Staffel Süd an.

es berichtet Andreas Bebensee:

Für Malte, Jules, Andreas, Laura und Anna ging es nach Großenaspe.

Vor diesem Spieltag lag man auf dem 4.Platz mit 10:12 Punkten und war in Reichweite zum

Tabellendritten.

In den beiden ersten Spielen spielte man souverän auf und erlaubte sich ganz wenige

Eigenfehler.

So wurden der TSV Gnutz 2 mit 12:10 und 11:5 sowie die SG Padenstedt mit 11:6 und 11:4 deutlich geschlagen.

Im letzten Spiel gegen Gnutz 3 schlichen sich im 1.Satz dann aber einige Fehler bei uns

ein (insbesondere im Rückschlag), die wir bis zum 8:6 noch kompensieren konnten. Dann

kamen wir aber auch nicht mehr mit unserer Angabe durch und der Satz ging mit 11:8 an Gnutz 3.

Im 2.Satz konzentrierte man sich wieder und man gewann den Satz mit 11:6.

So musste wieder einmal ein Kurzsatz bis 6 Punkte die Entscheidung bringen.

Aber auch hier ließen wir nichts anbrennen. Deutlich mit 6:2 ging dieser Satz an uns.

Mit der Optimalausbeute von 6:0 Punkten konnten wir noch auf den dritten Platz vorrücken.

Staffelsieger wurde souverän der Heikenborsteler SV vor dem Großenasper SV.

Sportlich haben wir uns damit für die im März stattfindende Landesrunde mit der Nordstaffel

qualifiziert.

Aus terminlichen und daraus resultierenden personellen Gründen verzichten wir allerdings auf die Teilnahme

und wünschen den teilnehmenden Mannschaften der Staffel Süd viel Erfolg.  

Abschlusstabelle Staffel Süd  

Kader: Anika Bruhn (1), Nadine Zühlke (2), Nadja Zühlke (3), Lisa Maas (4), Vemke Voß (5), Katrin Wauer (6), Jacqueline Böhmker (7)

Saisonabschlussbericht der 1. Frauen!!

geschrieben von Vemke Voss:

Als amtierender deutscher Vizemeister der vergangenen Hallensaison starteten wir in der Hallensaison 19/20.

Dass die erneute Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft dieses Mal deutlich schwerer werden würde, lag daran, dass die gegnerischen Teams nun teilweise

wieder besser aufgestellt waren und wir selbst mit berufs- oder gesundheitsbedingten Ausfällen an Trainings- und Spieltagen zu kämpfen hatten.

Weiterlesen

……. war der Auftritt der VfL’erinnen am letzten Spieltag der Saison in Ahlhorn.
Trainer Bernd Schneider konnte dabei auf den vollständigen Kader zurückgreifen.

Weiterlesen

vor dem Spieltag ….

Die erste Damen musste am heutigen Sonntag in Leverkusen antreten. Neben den Gastgeber traf man auf den SV Moslesfehn.
Bernd Schneider konnte dabei auf alle 7 Stammkräfte zurück greifen.

Nach zwei klaren Niederlagen in Leverkusen in der 1. Bundesliga Nord (F) steckt der VfL Kellinghusen 1 ganz tief im Abstiegskampf und und muss höllisch aufpassen, am letzten Spieltag die Klasse zu halten.

TSV Bayer 04 Leverkusen

 

Weiterlesen

Am Sonntag starteten die Frauen am 6. Spieltag in Wangersen gegen den Ausrichter und den TV Brettorf.
Trainer Bernd Schneider konnte auf alle 7 Spielerinnen zurückgreifen. 

Weiterlesen

..und die Frauen des VfL erwiesen sich einmal mehr als eine Wundertüte!!!!!!!!!!!!

Am letzten Wochenende fand der erste Rückrundenspieltag der 1. Bundesliga Frauen in eigener Halle statt.
Die Gegner waren die Mannschaften aus Stern Kaulsdorf und der TV Jahn Schneverdingen.

Weiterlesen

Torsten Schneider

Die Faustballer des VfL Kellinghusen und mit ihnen der gesamte Verein trauern um einen der Ihren.

Am 7. Januar 2020 verstarb im Alter von nur 58 Jahren völlig unerwartet unser Freund und Faustballkamerad Torsten Schneider.
Die Faustballabteilung des VfL Kellinghusen verliert damit eine langjährige wichtige und verlässliche Stütze, die bei der Entwicklung des Faustballs in Kellinghusen prägend mitgewirkt hat.

Weiterlesen