3. Spieltag der Zweiten Männer am 19. Januar 2020 in Uetersen

es berichtet Christian Kadgien:

Spielerisch nicht voll überzeugt aber mit 6:2 Punkten dennoch erfolgreich die Heimreise aus Uetersen angetreten. Ohne den erkrankten Leif P. dafür aber ganz kurzfristig mit Malte D. standen uns in den ersten beiden Spielen 6 Akteure zur Verfügung, wobei Hülse das Coaching erfolgreich übernahm. Vielen Dank an dieser Stelle an Hülse und Malte, die sich für die Zweite zur Verfügung gestellt haben.

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende stand der 2. und letzte Spieltag auf Landesebene unserer weiblichen U16 in Nortorf an.

Es berichtet Andreas Bebensee:

Primär sollte es erstmal darum gehen, dass die Mannschaft eine bessere Leistung abruft als zuletzt bei der Feld-DM in Berlin bzw. beim 1.Spieltag in Großenaspe.

Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende stand für die Kellinghusener ein Doppelspieltag beim TSV Hagen und dem TV Leichlingen an und der Störexpress kommt immer besser in Fahrt.
Am Sonntagnachmittag konnte man dann den sechsten Sieg in Folge feiern.

Weiterlesen

Am Sonntag starteten die Frauen am 6. Spieltag in Wangersen gegen den Ausrichter und den TV Brettorf.
Trainer Bernd Schneider konnte auf alle 7 Spielerinnen zurückgreifen. 

Weiterlesen

Eine volle Sporthalle beim letzten Spieltag der U8 w/m!

Es berichtet Katja Maas:
Am Samstag war die Sporthalle Danziger Straße gut gefüllt und alle wurde toll von den Eltern unserer Spieler bewirtet.
Alle 6 Mannschaften kamen mit vielen Fans und keiner wurde enttäuscht.
Alle Spieler konnten zeigen, was sie im Laufe der Saison dazugelernt hatten.

Weiterlesen

..und die Frauen des VfL erwiesen sich einmal mehr als eine Wundertüte!!!!!!!!!!!!

Am letzten Wochenende fand der erste Rückrundenspieltag der 1. Bundesliga Frauen in eigener Halle statt.
Die Gegner waren die Mannschaften aus Stern Kaulsdorf und der TV Jahn Schneverdingen.

Weiterlesen

3. Spieltag der BZOLS in Nortorf!Ausrichter war der TSV Schülp!!

Bericht geschrieben von Malte Dinter.

Mit einem verheißungsvollen Start und einem Pflichtsieg mit 2:0 (11:8 ; 11:4) gegen den MTV Horst ging der Tag an und für sich gut los.

Leider konnte die Energie nicht mitgenommen werden und so sollte es im direkten Anschluss gegen den Gastgeber TSV Schülp eine verdiente und deutliche 1.Niederlage der Saison mit zweimal jeweils 4:11 geben. Schülp spielte clever und wir fanden so einfach gar nicht ins Spiel. Dies sollte jedoch die einzige Niederlage bleiben.

Gegen den VfL Pinneberg kam man wieder in die Spur und holte sich einen verdienten Arbeitssieg mit 2:0 (11:6 ; 11:9).

Zum Abschluss des Spieltages gegen starke Padenstedter wurden wir nochmal richtig gefordert und so fiel die Entscheidung verdient aber nach tollem spannenden Kampf im 3. Satz mit einem deutlichen 11:3.

Nachdem wir im letzten Jahr am letzten Spieltag die Meisterschaft noch abgeben mussten, wollen wir es diesmal am letzten Spieltag am 23.02.20 in Bad Bramstedt besser machen und den Pokal wieder nach Hause holen.
Gastgeber ist dann der TSV Wiemersdorf.

Die Tabelle